Multifunktionsspachtel

Multifunktionsspachtel

0 von 5 Sternen!(0 Bewertungen) Bewertungen ansehen

Innerhalb von 2 bis 5 Tagen Innerhalb von 2 bis 5 Tagen **
 

AKEMI Multifunktions Spachtelmasse ist für den professionellen Einsatz in Karosseriewerkstätten, im Nutzfahrzeugbau oder in Maschinenbaufirmen zum Egalisieren von Vertiefungen oder Unebenheiten vor allem auf galvanisch verzinkten, aber auch auf anderen Oberflächen wie z. B. Eisen, Stahl, Aluminium. AKEMI Multifunktions Spachtelmasse hat besonders gute Hafteigenschaften deshalb kann auf ein Anschleifen der sehr dünnen Zinkschicht verzichtet werden.

Hersteller:Akemi
Art-Nr.:2101

Optionen:

Bitte wählen Sie eine der möglichen Optionen aus:
« zur Übersicht
6,15EUR inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand Grundpreis: 2,46EUR / 100 ml



(Mindestmenge: 12 Produkte)

Multifunktionsspachtel

Produktinfo:
AKEMI Multifunktions Spachtelmasse ist für den professionellen Einsatz in Karosseriewerkstätten, im Nutzfahrzeugbau oder in Maschinenbaufirmen zum Egalisieren von Vertiefungen oder Unebenheiten vor allem auf galvanisch verzinkten, aber auch auf anderen Oberflächen wie z. B. Eisen, Stahl, Aluminium. AKEMI Multifunktions Spachtelmasse hat besonders gute Hafteigenschaften deshalb kann auf ein Anschleifen der sehr dünnen Zinkschicht verzichtet werden.

  • besonders gute Haftung auf galvanisch verzinkten Stahlblechen auch ohne Anschleifen, sowie auf vielen anderen Untergründen wie Eisen, Stahl, Rein-Aluminium Aluminium-Legierungen, Kupfer, Holz, Stein und verschiedenen Kunststoffen (z. B. Hart-PVC, Polyester) auch bei höheren Temperaturen (bis ca. 100° C)
  • hohes Füllvermögen und Standvermögen; es sind großflächige Schichtdicken bis 5 mm, bzw. kleinflächige Schichtdicken bis 10 mm in einem Arbeitsgang möglich
  • schnelle Aushärtung (10 - 15 Minuten)
  • leichte Schleifbarkeit und hoher Abrieb
  • beständig gegen Wasser, Benzin, Mineralöle, verdünnte Laugen und Säuren

 

Anwendungsgebiete:

AKEMI Multifunktions Spachtel ist für den professionellen Einsatz in Karosseriewerkstätten, im Nutzfahrzeugbau oder in Maschinenbaufirmen zum Egalisieren von Vertiefungen oder Unebenheiten vor allem auf galvanisch verzinkten, aber auch auf anderen Oberflächen wie z. B. Eisen, Stahl, Aluminium. Durch seine besonders guten Hafteigenschaften kann auf ein Anschleifen der sehr dünnen Zinkschicht verzichtet werden.

Verarbeitung: 

1. Der Untergrund muß trocken, frei von Staub, Fett und leicht angerauht sein. Nicht ausgehärtete Altlackierung oder thermoplastische Acryllackierung muß entfernt werden.

2. Zu einer Menge von 100g Harz werden 1-4g Härterpaste rot zugegeben (1g entspricht ca. 4 - 5 cm Härterstrang aus der Schraubtube).

3. Beide Kompnenten solange miteinander vermischen, bis ein homogener Farbton erreicht ist. Die Mischung bleibt 2 - 6 Min. verarbeitungsfähig.

4. Nach 15-30 Minuten kann der ausgehärtete Spachtel bearbetet werden (schleifen, bohren, fräsen).

5. Wärme beschleunigt, Kälte verzögert die Aushärtung.

6. Die bearbeitete Spachteloberfläche kann mit allen handelsüblichen Füllern und Lacken überarbeitet werden.

7. Arbeitsgeräte können mit Nitro-Verdünnung gereinigt werden.

Besondere Hinweise:

  • Zum Schutz der Hände AKEMI »Der flüssige Handschuh« anwenden.
  • Bei metallischen Untergründen sollte in möglichst kurzem Zeitabstand nach dem Schleifen gespachtelt werden, um eine Haftungsverminderung zu vermeiden.
  • Härtermengen über 4 % vermindern die Haftung und können die Oberflächentrocknung verschlechtern.
  • Härtermengen unter 1 % verzögern die Aushärtung, bzw. bei niedrigen Temperaturen erfolgt eine unvollständige Aushärtung und die Oberfläche bleibt stark klebrig.
  • Vor dem Überlackieren mit 2-K Acryllack sollte zur Vermeidung einer Blasenbildung eine Grundierung oder ein Non-Sanding-Sealer aufgetragen werden.
  • Soll das Produkt in dickeren Schichten aufgetragen werden, sollte mit möglichst wenig Härter, bzw. in mehreren Schichten gearbeitet werden.
  • Ausgehärteter Spachtel kann nicht mehr mit Lösungsmitteln, sondern nur noch mechanisch oder durch hohe Temperaturen (> 200°C) entfernt werden.
  • Bei richtiger Verarbeitung ist der ausgehärtete Spachtel nicht gesundheitsschädlich.

 

Verarbeitung: 

Härter: 2 - 4 g/100 g
Verarbeitungszeit: 3 - 6 Minuten
Trocknung: 15 - 45 Minuten

Lieferform:

250g Dose mit Härter im Deckel
1000g Dose mit Härter im Deckel
 Farbe:

beige
Soudal Celluplast DeckspachtelmasseSoudal Celluplast Deckspachtelmasse
9,85EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
 

Soudal Celluplast Deckspachtelmasse

Hersteller: Soudal
Art-Nr.: soucp
Innerhalb von 24 Stunden versandfertig Innerhalb von 24 Stunden versandfertig **

Soudal CELLUPLAST Spachtelmasse ist eine dauerhaft elastische Deckspachtelmasse von hoher Qualität auf Nitrocellulose-Basis. Soudal CELLUPLAST Spachtelmasse bleibt nach der Aushärtung dauerhaft elastisch.

Diese Seite bei bookmarken.

loading... Multifunktionsspachtel Multifunktionsspachtel Multifunktionsspachtel Multifunktionsspachtel