• Tel.: +49(0)2832-973665
  • Kauf auf Rechnung
  • Käuferschutz
  • Schneller Versand dank Lagerware
  • Sichere Bestellung dank SSL

Sikaflex 252i Konstruktionsklebstoff

Art-Nr.
Sika252i
Hersteller
Sika Chemie
Sika Chemie
Sika Chemie

Sikaflex 252i Konstruktionsklebstoff ist ein vielseitig einsetzbarer, standfester, toleranzausgleichender PU Kleber. Sikaflex 252i ist geeignet für dynamisch beanspruchte, strukturelle Verklebungen.


22,97EUR
Grundpreis: 7,66EUR / 100 ml
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Pflichtfeld

Mindestmenge: 12


Sikaflex 252i Konstruktionsklebstoff

Produktinfo Sikaflex 252i:

Sikaflex 252i Konstruktionsklebstoff ist ein vielseitig einsetzbarer, standfester, toleranzausgleichender PU Kleber. Sikaflex 252i ist geeignet für dynamisch beanspruchte, strukturelle Verklebungen.

  • 1-komponentig
  • elastisch
  • überlackierbar
  • lösemittelfrei
  • toleranzausgleichend
  • dynamisch hochbelastbar
  • vibrationshemmend
  • nicht korrosiv
  • hoher elektrischer Widerstand
  • breites Haftspektrum
  • silikonfrei


Chemische Beständigkeit:

Sikaflex 252i ist beständig gegen Wasser, Meerwasser und wässrige Reinigungsmittel, kurzzeitig beständig gegen Treibstoffe, Mineralöle sowie pflanzliche und tierische Fette und Öle, nicht beständig gegen organische Säuren, stärkere Mineralsäuren und Laugen sowie Lösemittel. Die Informationen sind nur Anhaltspunkte.

Anwendungsgebiete:

Sikaflex 252i ist geeignet für dynamisch beanspruchte, strukturelle Verklebungen. Geeignete Untergründe sind Holz, Metalle insbesondere Aluminium auch eloxiert, Stahlblech auch phosphatiert, chromatiert und verzinkt, Grundierungen und Lackierungen (2-K-Systeme), keramische Materialien, Kunststoffe. Sikaflex 252i Konstruktionsklebstoff ist für erfahrene Anwender geeignet. Um Haftung und Materialverträglichkeit zu klären, werden Vorversuche mit Original-Substraten unten der jeweiligen Fertigungsbedingungen empfohlen.

Technische Daten:

Chemische Basis: 1-K Polyurethan
Dichte: ca. 1,3 kg/l farbabhängig
Hautbildung: ca. 40 min
Zugfestigkeit (ISO 527 / DIN 53504) ca. 3,5 N/mm2
Standfestigkeit sehr gut
Verarbeitungstemperatur 10 – 40 °C
Volumenänderung (DIN 52451) ca. -2 %
Temperaturbeständigkeit: - 40°C bis + 90°C
Weiterreißfestigkeit: ~ 9 N/mm (DIN 53515)
Shore A Härte: ca 50
Zugscherfestigkeit (ISO 4587 / DIN EN 1465) ca. 2 N/mm2



Verarbeitung:

 

Verarbeitungstemperatur: +10ºC bis +40ºC.
Anbringungsmethode: Mit Handpresspistole, Druckluftpistole oder Akkupistole ausspritzen.
Reinigung: Mit Terpentinersatz vor Aushärtung, danach mit Reiniger bzw. mechanisch entfernbar.
Glätten: Mit  Glättmittel und Abziehspachtel  vor Hautbildung. 

 

Hinweise:

Untergrundvorbereitung
Die Haftflächen müssen sauber, trocken, staub- und fettfrei sein. Angaben zur Vorbereitung von Werkstoffoberflächen finden Sie in der Sika Vorbehandlungstabelle für einkomponentige Polyurethane.
Verarbeitung
Die Verarbeitungstemperatur darf 10 °C nicht unter- bzw. 35 °C nicht überschreiten. Die optimale Temperatur von Material und Werkstoff liegt zwischen 15 °C und 25 °C. Bei Kartuschenapplikation empfehlen wir die Verwendung einer Kolbenstangendruckluft-
oder Akkupistole. Für eine gleichmäßige Klebstoffschichtdicke empfehlen wir Sikaflex 252i Konstruktionsklebstoff in Form einer Dreiecksraupe aufzutragen.
Abglätten
Das Abglätten muss innerhalb der Hautbildezeit des Klebstoffes erfolgen. Zum Abglätten empfehlen wir Abglättmittel.
Entfernung
Nicht ausgehärtetes Sikaflex 252i kann von Geräten und Werkzeugen mit Sika Remover 208 entfernt werden. Ausgehärtetes Material kann nur noch mechanisch entfernt werden. Hände/Haut sollten sofort mit Sika Handclean oder einer geeigneten Handwaschpaste und Wasser gereinigt werden. Keine Lösemittel verwenden!
Überlackieren
Nach erfolgter Hautbildung kann Sikaflex 252i überlackiert werden. Die Lackverträglichkeit muss durch Vorversuche überprüft werden. Einbrennlacke dürfen nur auf völlig ausgehärtetem Sikaflex 252i aufgebracht werden. Geeignet sind meist Lacke auf 1KPUR- und 2K-Acrylat-Basis. Ölhaltige Lacke sind ungeeignet. Es ist zu berücksichtigen, dass Härte und Filmdicke des Lackes den Klebstoff in seiner Dehnung beeinträchtigen und zu Rissbildungen im Lack führen können.

Untergrundbeschaffenheit:

Die Haftflächen müssen tragfähig sein, fest, sauber, trocken, frei von Öl, Fett und losen Bestandteilen, Zementschlämme, Farben, Hydrophobierungsmitteln und Antigrafittibeschichtungen.

Lagerung:

12 Monate ab Herstelldatum bei kühler und trockener Lagerung in unbeschädigten Originalgebinden bei Temperaturen zwischen + 15°C und + 25°C.

Lieferform:

Kartusche 300ml

Farbe:

schwarz, weiß, grau

Geben Sie die erste Bewertung für dieses Produkt ab. Der Text muss mindestens aus %u Buchstaben bestehen.

Kunden kauften auch folgende Produkte

Wir empfehlen auch