Schimmel im Bad

Schimmel im Badezimmer

Schimmel in Haushalten ist den Menschen bekannt. Der beliebteste Platz für den Schimmel sind die Dehn- und Anschlussfugen in Badezimmern. Den Befall wird man schnell feststellen können, denn der Schimmeln in den Silikonfugen macht sich durch dunkle und punktförmige Flecken bemerkbar. Einmal erkannt, wird man schnell sehen, dass die Flecken sich auch gerne noch ausbreiten.  Schimmel im Bad ist nicht nur unansehnlich, sondern gefährdet auch die Gesundheit und muss schnell beseitigt werden.

 

Inhaltsverzeichnis:

1. Ursachen des Silikonfugen Schimmel

2. Folgen des Schimmelbefalls

3. Vermeidung von Schimmel

4. Schimmel bekämpfen bzw. Silikonfugen erneuern

5. Fazit

 

1. Ursachen des Silikonfugen Schimmel

Die Ursachen von Schimmelpilz sind schnell erklärt. Der Schimmelpilz ist sehr anspruchslos und freut sich über Nahrung die aus organischen Stoffen bestehen, also aus Raufasertapete, Holz, Kleister, Baumwollstoff und anderes. Vor allem liebt es der Schimmelpilz feucht und wo könnte er dieses haben? Die Antwort kann nur lauten: Im Badezimmer, in der Küche und auch in sehr schlecht gelüfteten Wohnräumen. Gerade das Bad ist für den Schimmelpilz ein wahres Paradies. Dort wird er durch den Biofilm nicht nur ernährt, sondern auch geschützt. Dazu zählen Seifenreste und auch Haut- und Haarpartikel. Und dazu dann noch die Silikonfugen im Bad, die nicht immer sehr leicht zu putzen sind und von daher kann sich dort der Schimmel so richtig schön ausbreiten. Gerade der Silikonfugen Schimmel ist absolut keine Seltenheit.

Ursachen für Silikonfugen Schimmel • Feuchtigkeit bei gleichzeitig schlechter Durchlüftung
• Wärme (über + 20 °C)
• Nahrung für Schimmelpilze, z. B. organische
  Ablagerungen in Form von Körperpflegemitteln,
  Seifenrückständen und Hautschuppen
   

 

2. Folgen des Schimmelbefalls

Der Schimmel im Bad bedeutet sehr oft, den Schimmel in Silikonfugen zu haben. Und umso eher man den Schimmel generell erkennt, desto besser ist dies für die eigene Gesundheit und für die Gesundheit aller Mitbewohner. Denn Schimmel kann Asthma auslösen und noch vieles mehr. Auch wenn man es kaum glauben kann, aber ein Schimmelbefall ist nichts Seltenes. Es gibt viele Gebäude in unserem Land, die von Schimmel befallen sind. Hat man ihn entdeckt, sollte es nicht lange um die Frage gehen,  wer die Schuld an dem Schimmel im Bad oder anderen Räumen hat, sondern wie man den Schimmel beseitigen kann. Man muss den Schimmel im Bad entfernen, ebenso auch in anderen Räumen, damit man nicht darunter zu leiden hat. Zahlreiche Studien haben schon belegt, dass Schimmel sehr schädlich für die Gesundheit ist. Er reizt nicht nur die Lunge. Daher sollte der Schimmel in Silikonfugen schon entfernt werden, bevor überhaupt Probleme mit der Gesundheit auftreten. Schimmel im Badezimmer ist ein Tabu, ebenso wie in anderen Räumen. Eine lange Untersuchung bringt nur selten die Erkenntnis, wer nun die Schuld daran trägt und ist dazu auch teuer.

 

3. Vermeidung von Schimmel

 

Natürlich sollte man alles dafür tun, den Schimmel in Silikonfuge zu meiden. Oder generell den Schimmel im Bad und in der Wohnung. Der wichtigste Teil ist wohl erst einmal das richtige Lüften der gesamten Wohnung. Dann aber muss man auch auf die richtige Fuge achten, wenn es um den Schimmel in Silikonfuge geht, den man vermeiden möchte. Da sich der Schimmel im Badezimmer gerne niederlässt, muss man Vorsorge treffen. Wenn man die Fugen aufbaut, muss man auf Hohlkehlen achten. Diese dürfen beim Verfugen nicht entstehen, weil sie Feuchtigkeit sammeln können und genau so entsteht der Silikon Schimmel. Möchte man den Schimmel im Badezimmer vermeiden, sollte man sich vielleicht an einen Fachmann wenden, wenn man keine Ahnung von dem Verfugen hat. Ansonsten kann man aber auch spezielle Glättmittel kaufen und verschiedene Verarbeitungsgeräte, damit die Silikonfugen auch perfekt werden. Und auch wenn Spülmittel als günstiges Glättmittel oft und gerne genutzt werden, sollte man auf dieses verzichten. Denn so kann man dem Schimmelpilz gleich eine Nahrungsquelle bieten, denn Spülmittel sind nährstoffreich und hinterlassen organische Rückstände. Hilfreich sind auch Silikone mit Fungiziden, die Schimmelpilze töten oder aber deren Wachstum hemmen. Nur auf Dauer reichen sie leider gegen den Schimmel im Bad auch nicht aus.  Und nicht nur die Verarbeitung macht alles aus, sondern auch die Pflege der Fliesen und Fugen, damit der Silikon Schimmel keine Chance hat. Man sollte immer die feuchten Fliesen abwischen, also vom Wasser befreien. Eigentlich reicht ein trockener Lappen, um den Silikonfugen Schimmel zu vermeiden. Die Wartungsfuge wird auch empfohlen, wenn man keinen Schimmel im Bad möchte. Aber Wartungsfugen sind nicht genau definiert und wenn es doch zu Schimmel im Badezimmer kommt, kann man einen Architekten oder Handwerker nicht dafür haftbar machen.

4. Schimmel bekämpfen bzw. Silikonfugen erneuern

 

Wie schon erwähnt, macht sich der Silikonfugen Schimmel durch schwarze Punkte auf den Fugen bemerkbar.  Sieht man dies, sollte man den Schimmel im Bad entfernen und das sehr schnell.  Ganz am Anfang der Schimmelbildung kann das Mycel (Wurzelgeflecht) noch recht leicht behandeln. Man braucht nur ein Anti-Schimmelspray nutzen und schon kann man den Schimmel beseitigen. Ist der Schimmel hingegen schon sehr ausgebreitet, sollte man sich lieber den Fachmann ins Haus holen, um den Schimmel in Silikonfugen zu entfernen. Leider muss oft eine Sanierung erfolgen und der Fliesenleger muss dafür alle Silikonstreifen entfernen um den Schimmel beseitigen zu können. Auch das Hinterfüllmaterial sollte besser entsorgt werden, damit keine Schimmelreste übrig bleiben. Und dann muss auch noch alles desinfiziert werden. Erst wenn alles, was später noch mit Rundschnur oder Silikon in Verbindung kommt, desinfiziert ist, kann die Arbeit weitergehen.

 

5. Fazit

 

Schimmel kann sich an Wänden und Decken ausbreiten, ist aber noch öfter im Bad zu finden. Schimmel im Bad in den Fugen, muss schnell behandelt werden. Nutzt man Schimmelspray und dies ist wirksam, befindet sich der Schimmel im Bad noch im Anfangsstadium. Wenn er sich jedoch schon gut ausgebreitet hat, wird nur noch der Fachmann helfen können. Man sollte nicht lange zögern, denn Schimmel kann sich auf die Gesundheit auswirken.

 

Order Service

All items can be at any time, simply and conveniently
order here on our website, online.

Bestellservice


Our telephone order service is available at:
+49(0)2832-973665

Fax orders should be addressed to:
+49(0)2832-973497
Fax Order Form

Orders by email please send to:
info@dichtstoffhandel.de

Reviews

There are currently no product reviews

All reviews
Information

Shipping & ReturnsConditionsLinksContact usLegal information

 

        SSL 128bit

          Shopfinder

  PayPal Dichtstoffhandel

   Sofortüberweisung dichtstoffhandel