• Tel.: +49(0)2832-973665
  • Kauf auf Rechnung
  • Käuferschutz
  • Schneller Versand dank Lagerware
  • Sichere Bestellung dank SSL
Schaumpistole reinigen

Schaumpistole reinigenSchaumpistole mit reiniger reinigen

Die Schaumpistole ist ein sehr nützliches und fast unverzichtbares Werkzeug für jeden Handwerker, der regelmäßig mit Dichtmitteln wie PU Schaum arbeitet. Für gelegentliche Einsätze kann eine PU Schaum Dose mit Montagedüse ausreichen. Um aber Pistolenschaum verarbeiten zu können, benötigen Sie zwingend eine

 Schaumpistole.Schaumpistole für Bauschaum

 

Mit der Schaumpistole können Sie die zu verarbeitende Menge an Bauschaum präziser dosieren und somit ein optimales Ausschämen erzielen. Zudem ist die Schaumpistole verschließbar und verhindert so ein schnelles Austrocknen der Kartusche. Dieser wesentliche Vorteil kann Ihnen auf Dauer einige Kosten ersparen.

Um über die Zeit, bei jedem Einsatz Ihrer Schaumpistole, ein sauberes und präzises Arbeiten zu ermöglichen, sollten Sie die Schaumpistole nach jedem Einsatz gründlich reinigen. Vernachlässigt man die regelmäßige Reinigung, kann die Schaumpistole zum einen verstopfen, es kann sich aber auch unbemerkt Schmutz und Dreck an der Spitze sammeln, der dann beim nächsten Ausschäumen mit in die abzudichtende Stelle eingearbeitet wird.

Die Schaumpistole reinigen – So funktioniert`sSchaumpistolen reiniger

Zum gründlichen reinigen wird ein spezieller Reiniger für Pistolenschaum verwendet. Dieser zersetzt den Schaum, damit überschussige Reste vollständig herausgespült und entfernt werden können. Es empfiehlt sich mit der Reinigung zu beginnen, bevor der Schaum komplett ausgehärtet ist. Dies erleichtert den Reinigungsvorgang. Der Ottopur Schaumpistolenreiniger reinigt und fettet gleichzeitig die Dichtungen der Schaumpistole damit diese nicht mit der Zeit spröde werden und die Bauschaumpistole undicht wird.

Beim Reinigungsvorgang sollten Sie darauf achten, dass in Ihrer Umgebung nicht geraucht wird und nicht mit offenen Flammen gearbeitet wird. Der Bauschaum, wie auch der Reiniger sind nämlich entflammbar. Der Untergrund sollte abgedeckt sein und austretender Schmutz, sowie überschüssiger Reiniger sollten in einem Behälter aufgefangen werden. Es empfiehlt sich weiterhin, während des gesamten Vorgangs, Schutzhandschuhe zu tragen.

Reinigung in drei Arbeitsschritten

Schritt 1:

Im ersten Arbeitsschritt entfernen Sie die Bauschaumdose aus der Schaumpistole. Drehen Sie das Gewinde der Dose vorsichtig aus der Pistole, da es zu einem kurzen Druckausgleich kommen kann. Halten Sie die Kartusche gut und sicher in Ihren Händen fest.

Schritt 2:

Nachdem die Kartusche entfernt wurde, kommt der Reiniger zum Einsatz. Die Kartusche des Reinigers ist mit einem Gewinde versehen (MTB Adapter), das genau wie die Bauschaumdose in die Pistole eingeschraubt werden kann. Oberhalb des Gewindes befindet sich meist ein kleiner Zapfen, auf den ein beiliegender Sprühkopf, wie er auch bei Lackdosen zum Einsatz kommt, aufgesteckt werden kann. Mittels des aufgesteckten Sprühkopfes wird die Spitze der Schaumpistole mit dem Reiniger gesäubert. Nach kurzer Einwirkzeit können Sie sichtbare Schaumreste mit einem trockenen Tuch entfernen.

Schritt 3:

Ist die Spitze der Schaumpistole sauber von Schmutz und Rückständen, können Sie den Sprühkopf auf der Dose des Reinigers entfernen. Jetzt wird die Dose, wie vorher die Bauschaumkartusche, über ihr Gewinde in die Schaumpistole gedreht. Betätigen Sie nun den Abzugshebel der Schaumpistole, wird der Reiniger in das Innere gesprüht. Beim ersten Betätigen sollten Sie unbedingt vorsichtig arbeiten. Hierbei wird der restliche Bauschaum aus der Pistole gespült. Der Vorgang sollte so oft wiederholt werden, bis lediglich der Reiniger aus der Pistolenspitze austritt. Es sollten keine Rückstände von Bauschaum mehr zu sehen sein.

Das war es schon! So einfach ist die Reinigung der Schaumpistole und beim nächsten Einsatz werden sicher keine Probleme auftreten, auf Grund von hart gewordenen PU-Schaum Resten oder ähnlichen Materialien, die die Düse verstopfen.