Tendonol Brandschutzdichtmasse ist ein elastischer Dichtstoff für einseitige Brandschutzfugen F90. Tendonol Brandschutzdichtstoff ist schwer entflammbar B1


37,26EUR
baseprice: 6,21EUR / 100 ml
incl. 19% VAT plus shipping costs (to DE)

required field
(Min quantity: 12 )
Scaled Prices
from 150 35,40EUR - you save 1,86EUR, baseprice: 5,90EUR / 100 ml
from 300 33,53EUR - you save 3,73EUR, baseprice: 5,59EUR / 100 ml
from 600 31,67EUR - you save 5,59EUR, baseprice: 5,28EUR / 100 ml


Tendonol Brandschutzdichtmasse
Produktinfo Tendonol Brandschutzdichtmasse:

SOUDASEAL HT ist ein hochwertiger, neutraler, einkomponentiger, dauerelastischer Kleb-/Dichtstoff mit sehr hoher Anfangshaftung. Senkrechte Direktverklebungen von nicht saugenden Materialien wie Metalle und Kunststoffe sind möglich. Für Anwendungen im Außen- und Innenbereich sowie im Sanitärbereich geeignet. SOUDASEAL HT ist wasserfest, seewasserbeständig, nahezu geruchlos, lösemittel- und siliconfrei, UV- und witterungsbeständig, anstrichverträglich, schleifbar und haftet auch unter Wasser.

  • keine Lösungsmittel
  • halogen- und silikonfrei
  • toxisch unbedenklich
  • geruchsneutral
  • uv- und ozonbeständig
  • rauchgasdichter Verschluss an Öffnungen und Fugen
  • frost- & tausalzbeständig
  • wasserdicht nach Austrocknung bis 1bar
  • Volumenvergrößerung im Brandfall
  • brandschutzaktive Klebetechnik
  • überstreichbar

 

Anwendungsgebiete Tendonol Brandschutzdichtstoff:
  • tendonol eignet sich für alle brandschutztechnischen und rauchgasdichten Versiegelungen.
  • Anschlussfugen an Brandschutzdecken, Wänden sowie Löcher, Risse, Spalten und Hohlräume werden leckagedicht abgedichtet. Rohr- und Kabeldurchführungen nach LAR.
  • Besondere Einsatzmöglichkeiten bietet tendonol in Kernkraftwerken, in unterirdischen Verkehrsanlagen wie Tunnel, S- und U-Bahnhöfen sowie Signalkabelschächten. Wasserdicht nach Austrocknung bis 1 bar (10 m Wassersäule), frost- und tausalzbeständig.
  • Brandschutzaktive rauchgasdichte Klebetechnik. Haftet ohne Primer auf mineralischen und metallischen Untergründen. Geeignet zur Bruchverklebung. Hohe Haftzug- und Scherfestigkeit.
  • Schallschutzanforderungen zur Entkoppelung von Decken und Wänden bleiben erhalten.
  • Trockenbau Flexible Anwendung für Anschlüsse bei Wand- und Deckenkonstruktionen. Brand- und Schallschutzanforderungen sind gewährleistet und bleiben erhalten. tendonol passt sich durch seine elastoplastische Eigenschaft auch unregelmäßig verlaufenden Fugen optimal an.

 

Verarbeitung:

Verarbeitungstemperatur:+0°C (frostfrei) bis +40°C (Umgebungstemperatur)
+0ºC (frostfrei) bis +35ºC (Haftflächentemperatur)
Die Aushärtung erfolgt durch Luftfeuchtigkeit bei
Raumtemperatur von Außen nach Innen und
verlangsamt sich mit der Zeit. Bei tiefen Temperaturen
und/oder geringer Luftfeuchtigkeit verzögert sich die Aushärtung deutlich!
Anbringungsmethode: Mit Handpresspistole, Druckluftpistole oder Akkupistole ausspritzen.
Reinigung: Mit Terpentinersatz vor Aushärtung, danach mit Silikonentferner bzw. mechanisch entfernbar.
Glätten: Mit  Glättmittel und Abziehspachtel  vor Hautbildung.

Untergründe:

SOUDASEAL HT hat eine hervorragende, meist primerlose Haftung auf einer Vielzahl von Untergründen, wie z.B. Metallen (Stahl, AIMgSi1, Messing, Zink, Stahl ST 1403, elektrogalvanisierter und feuergalvanisierter Stahl, AICuMg1), Kunststoffen (Polystyrol, Polycarbonat, PVC, ABS, Polyamid, PMMA und GFK – nicht auf PE, PP, PTFE und Silicone), Styropor, Kork, Email, Beton, Glas, HPL und Holz. Achtung: PMMA und Polycarbonat dürfen nur spannungsfrei verklebt werden, da sonst mit Spannungsrissen zu rechnen ist. Bei Polycarbonat empfehlen wir grundsätzlich Vorversuche. Generell ist bei Kunststoffen darauf zu achten, dass die bei der Fertigung verwendeten Trennmittel oder für den Transport verwendeten Schutzfolien vor der Verklebung rückstandslos entfernt werden müssen, da diese die Haftung zum Teil erheblich verschlechtern. Bei weichmacherhaltigen Kunststoffen (z.B. Weich-PVC, Butylkautschuk, EPDM und APTK) kann es zu Unverträglichkeiten wie Verfärbungen oder Haftungsverlust kommen. Hier ist eine Eignung im System zu prüfen. Die Haftflächen müssen tragfähig, sauber, staub- und fettfrei sein. Trockene Untergründe sind besonders geeignet. Hier werden die besten Klebewerte erzielt. SOUDASEAL HT haftet aber auch auf feuchten Untergründen und sogar unter Wasser. Die dabei erzielte Haftung kann jedoch geringer als die auf trockenen und gereinigten Untergründen sein. Vorbehandlung: poröse Untergründe mit höherer Wasserbelastung ggf. mit PRIMER 150 vorbehandeln. Bei allen glatten Oberflächen empfehlen wir mit SURFACE ACTIVATOR vorzureinigen, zu entfetten und zu aktivieren. Es ist ratsam auf jedem Untergrund zuerst einen Haft- und Verträglichkeitstest durchzuführen.

Bemerkungen:

SOUDASEAL HT ist anstrichverträglich. Nach den einschlägigen Normen (z.B. DIN 18540) sollen elastische Dichtstoffe nicht vollflächig überstrichen werden, da bei Spannungen und Bewegungen Rissbildungen im nicht elastischen Anstrich auftreten können. Bei Alkydharzfarben kann eine Trocknungsverzögerung der Farbe vorkommen. Aufgrund der Vielzahl im Markt erhältlichen
Anstrichsystemen empfehlen wir im Vorfeld entsprechende
Verträglichkeits- und Haftversuche. Eventuell vorhandene
Seifenreste von Glättwasser sind vor dem Anstrich zu
entfernen, da diese die Anstrichhaftung verschlechtern.

Lagerung:

12 Monate ab Produktionsdatum in ungeöffneter Verpackung bei kühler (+5ºC bis +25ºC) und trockener Lagerung. Anbruchgebinde gut verschließen und kurzfristig verbrauchen.

Lieferform:

290 ml PE-Kartusche (12 Ktu. je Karton)

Farbe:

weiß, schwarz, grau

Be the first to review this product.

Customers who bought this product also purchased

We Also Recommend