Sika Ergodur 500 Pro

Sika Ergodur 500 Pro

0 von 5 Sternen!(0 Bewertungen) Bewertungen ansehen

Innerhalb von 2 bis 5 Tagen Innerhalb von 2 bis 5 Tagen **
 

Sika Ergodur 500 Pro ist ein 2-komponentiger Reaktions Kunststoff auf Epoxidharzbasis. Systemgebundenes, gegen offene Flamme geprüftes Spezialversiegelungsmaterial als Grundierung und Schutz von Betonbrücken.

Hersteller:Sika
Art-Nr.:SE500PRO

Optionen:

Bitte wählen Sie eine der möglichen Optionen aus:
« zur Übersicht
318,49EUR zzgl. 19% MwSt. zzgl. Versand Grundpreis: 10,62EUR / pro kg


Sika Ergodur 500 Pro

Produktinfo:

Sika Ergodur 500 Pro ist ein 2-komponentiger Reaktions Kunststoff auf Epoxidharzbasis. Systemgebundenes, gegen offene Flamme geprüftes Spezialversiegelungsmaterial als Grundierung und Schutz von Betonbrücken.

  • Geprüftes Produkt
  • Bereits auf 7 Tage altem Beton einsetzbar
  • Hohe Klebekraft
  • Härtet bei niedrigen Temperaturen bis +8 °C noch aus
  • Temperaturbeständigkeit in Verbindung mit offener Flamme und Gussasphaltauftrag

 

Anwendungsgebiete: 

Systemgebundenes, gegen offene Flamme geprüftes Spezialversiegelungsmaterial als Grundierung und Schutz von Betonbrücken. Sika Ergodur-500 Pro dient gleichzeitig als Bindemittel zur Herstellung einer Kratzspachtelung, um Unebenheiten, Löcher usw. in der Betonoberfläche zu egalisieren oder als Bindemittel zur Herstellung von Reparaturmörtel.

Verarbeitungshinweise:

Versiegelung (Bundessiegel)
Im ersten Arbeitsgang wird das Reaktionsharz in einer Menge von min. 400 g/m2 flutend aufgetragen, mit Moosgummischieber verteilt und gleichmässig mit einer Lammfellrolle abgerollt.
Diese Lage Reaktionsharz muss unverzüglich nach dem Rollen mit trockenem Quarzsand der Körnung 0.7 - 1.2 mm (Sikadur®-509) im Überschuss abgestreut werden. Nicht festhaftendes Abstreumaterial ist zu entfernen, sobald es der Erhärtungszustand dieser Lage zulässt.
Anschliessend wird in einem zweiten Arbeitsgang Reaktionsharz in einer Menge von min. 600 g/m2 gleichmässig aufgebracht und so verteilt, dass Materialansammlungen vermieden werden, die Abstreuung gleichmässig benetzt ist und eine gleichmässig raue und augenscheinlich geschlossene Oberfläche vorliegt. Diese Oberfläche wird nicht abgestreut.
Kratzspachtelung, ca. 1 : 3 bis 1 : 4 abgemagert
Vertiefungen bis ca. 0.5 cm sind durch eine Kratzspachtelung mit Sika Ergodur-500 Pro abgemagert mit Quarzsand der Körnung 0.3 - 0.9 mm(Sikadur 501) auszugleichen. Vor Auftrag der Kratzspachtelung ist die Betonoberfläche mit ca. 400 g/m2 Sika® Ergodur-500 Pro zu grundieren. Darauf folgt die Kratzspachtelung "frisch-in-frisch". Die Kratzspachtelung ist mit feuergetrocknetem Quarzsand 0.3 - 0.9 mm (Sikadur 501) abzustreuen, eine Abstreuung im Überschuss ist zu vermeiden. Nicht festhaftendes Abstreugut ist nach dem
Aushärten der Kratzspachtelung zu entfernen.
Grossflächige Vertiefungen
Zuschläge für den Kratzspachtel:
- 33 % Quarzsand 0.1 - 0.5 mm (Sikadur®-505)
- 66 % Quarzsand 0.7 - 1.2 mm (Sikadur®-509)

Verbrauch:

Versiegelung (Bundessiegel)
1. Arbeitsgang: Ca. 400 g/m2
2. Arbeitsgang: Ca. 600 g/m2
Kratzspachtelung
Theoretischer Verbrauch
pro 1 mm Kratzspachtelung: Ca. 900 g/m2 Sika Erdogur-500 Pro
+ 1.0 kg/m2 Sikadur 501 (gemischt)

Zulassungen/Normen:

  • Grundprüfungen TL/TP-BEL-EP: Polymer Institut, Flörsheim-Wicker (DE): Prüfbericht Nr. P4636 vom 04.08.2006

 

Lagerung:

Nicht angebrochene Gebinde bei kühler und trockener Lagerung mindestens 12 Monate haltbar.

Lieferform:

Weißblecheimer à 30 kg (A+B)

Farben:  

Rotbraun, transparent

Tok - PlastTok - Plast
41,86EUR
zzgl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Grundpreis: 4,19EUR / pro kg

Tok - Plast

Hersteller: Denso
Art-Nr.: 1102
Innerhalb von 2 bis 5 Tagen Innerhalb von 2 bis 5 Tagen **

TOK-Plast ist eine lösemittelhaltige faserverstärkte Masse auf der Basis eines polymervergüteten Straßenbaubitumens. Geeignete Füllstoffe führen zu einer zähen Konsistenz und damit an der Flanke zu einer hohen Naßstandfestigkeit unmittelbar nach dem Applikationsvorgang. TOK-Plast ist eine dem „Merkblatt für Schichtenverbund, Nähte, Anschlüsse und Randausbildung von Verkehrsflächen aus Asphalt” (M SNAR der FGSV) entsprechend geeignete Masse, um Asphaltflächen miteinander zu verbinden.

Diese Seite bei bookmarken.

loading... Sika Ergodur 500 Pro Sika Ergodur 500 Pro Sika Ergodur 500 Pro Sika Ergodur 500 Pro Sika Ergodur 500 Pro Sika Ergodur 500 Pro