Badezimmer abdichten

 

Badezimmer richtig abdichten

Das Badezimmer ist ein Feuchtraum und muss richtig abgedichtet werden, damit sich kein Schimmel bilden kann. Daher sollte man diesen raum immer mit der Abdichtbahn, Flüssigfolie oder Dichtungsschlämme richtig abgedichtet werden.

 

Inhaltsverzeichnis:

1.Beansprurchungskategorien und die passende Abdichtung

2.Aufbau der Abdichtung beim Badezimmer sanieren

3.Ausführungen bei Wandanschlüssen und Durchführungen

4.Fazit

 

1. Beanspruchungskategorien und die passende Abdichtung

Für die richtige Abdichtung gibt es verschiedene Beanspruchungskategorien.

Ottoflex Abdichtbahn Die Abdichtbahn/Entkopplungsmatte wird für die Beanspruchungsklassen A und C genutzt, wenn es nach abP geht. Nach dem ZDB entspricht die Abdichtbahn auch der Klasse A0 und B0.
Ottoflex Flüssigfolie Die Flüssigfolie erfüllt ebenso bestimmte Klassen und zwar A nach abP und nach ZDB Klasse A0.
    Ottoflex Dichtungsschlämme Die Dichtungsschlämme, die in stark nass beanspruchten Bereichen genutzt wird, wie im Schwimmbad. Nach Bauregelliste erfüllt sie die Klassen A und B. Nach ZDB die Klassen A0 und B0.

 

2. Aufbau der Abdichtung beim Badezimmer sanieren

 

Bei der Abdichtbahn kann man vorab einen Voranstrich durchführen, kann aber auch auf den nackten Mauern arbeiten. Man schneidet die Abdichtbahn auf das gewünschte Format und trägt dann den Fliesenkleber mit einer Zahnspachtel auf dem Untergrund auf und das vollständig, dabei sollte man aber auf die Offenzeit des Klebers achten. Nun wir die Abdichtbahn vollständig in den Kleber eingedrückt, wovor man die Glattseite der Zahnspachtel nutzen kann oder aber eine Glättspachtel. Die Bahn sollte im Stoßbereich auf jeden Fall 5 cm überlappen und mit dem Fliesenkleber, auch Sanitärsilikon genannt, verklebt werden. An Kanten, Rohrdurchführungen und anderes müssen die Überlappungen dicht verklebt werden.  Ist alles verklebt worden, kann der Belag beginnen, man braucht keine Wartezeit einhalten. Der Fliesenkleber für das Verlegen von Fliesen kann direkt auf die Abdichtbahn aufgetragen werden.

Abdichtbahn abmessen und zuschneiden

Die Ottoflex Abdichtbahn auf gewünschtes Format zuschneiden.

Abdichtbahn mit Fliesenkleber einkleben Der Fliesenkleberist mit einer Zahnspachtel 4 x 4 mm vollflächig auf denUntergrund aufzutragen
(Offenzeit des Klebers beachten).
Abdichtbahn vollflächig mit Fliesenkleber einbetten OTTOFLEX Abdichtbahnvollflächig in den Kleber eindrücken. Zum Eindrücken empfiehlt sich die Glattseite der Zahnspachtel oder eine Glättspachtel, die unter Druck schräg über die OTTOFLEX Abdichtbahn geführt wird. Lufteinschlüsse müssen unbedingt vermieden werden.

 Entkopplungsmatte überlappend verkleben 

OTTOFLEX Abdichtbahn im Stoßbereich mindestens 5 cm überlappend mit einem hydraulisch abbindenden C 2 Fliesenkleber verkleben (Beanspruchungsgruppe A0). Um die Beanspruchungsgruppen A0, B0 und C erreichen zu können, muss im Überlappungsbereich

                 OTTOCOLL M 500 Ottocoll M500 MS Klebstoffeingesetzt werden.

     Entkopplungsmatte dicht verkleben

Für Innen- und Außenecken, Kanten sowie an Rohrdurchführungen können die Produkte aus dem OTTOFLEX-System verwendet werden (Innen-/ Außenecke, Boden- und Wanddichtmanschette sowie Dichtband). Diese müssen aber im Überlappungsbereich dicht verklebt werden. Das Einbringen dieser OTTOFLEX Produkte kann vor oder nach Verarbeitung der OTTOFLEX Abdichtbahn erfolgen.

Belag auf Entkopplungsmatte aufbringen

Erst wenn die OTTOFLEX Dichtbahn mit allen Überlappungen, Ecken und Anschlüssen dicht verklebt ist, kann mit dem Aufbringen des Belags begonnen werden. Eine Wartezeit ist nicht erforderlich.
Fliesenkleber auf Abdichtbahn auftragen Zur Fliesenverlegung im Dünnbettverfahren ist der Fliesenkleber direkt auf die OTTOFLEX Abdichtbahn aufzutragen. Darauf sind die Fliesen vollsatt zu verlegen. Die Wahl des Fliesenklebers ist auf die Belagsart und -beanspruchung abzustimmen.

 

Bei der Flüssigfolie bringt man erst einmal den Voranstrich auf, dann kann man sich der Flüssigfolie zuwenden. Diese wird mit einer Glättspachtel aufgetragen, natürlich gleichmäßig. Man kann auch einen Lammfellroller nutzen, dann muss die zweite Schicht Flüssigfolie aber quer zur ersten Schicht aufgetragen  werden, damit Fehlstellen vermieden werden können. Es muss auf jeden Fall immer ein zweiter Auftrag erfolgen. Danach folgen der Fliesenkleber, der Fugenmörtel und der Dichtstoff.

Badezimmer abdichten mit Flüssigfolie
  1. Ottoflex Voranstrich
  2. Ottoflex Flüssigfolie – 1. Auftrag
  3. Ottoflex Flüssigfolie – 2. Auftrag
  4. Fliesenkleber
  5. Fugenmörtel
  6. Sanitärsilikon
Flüssigfolie mit Spachtel auftragen Die OTTOFLEX Flüssigfolie kann mit einer Glättspachtel aufgetragen werden, wobei darauf zu achten ist, dass die gesamte Fläche gleichmäßig beschichtet ist.
Ottoflex Flüssigfolie auftragen mit Rolle Beim Auftrag mit einem kurzflorigen Lammfellroller wird die zweite Lage der OTTOFLEX Flüssigfolie quer zur ersten aufgetragen, um eventuelle Fehlstellen in der Schicht zu vermeiden.

 

Bei den Dichtungsschlämmen folgt zuerst der Voranstricht, dann die erste Schicht Dichtungsschlämme, dann die zweite Schicht und dann erst folgen Fliesenkleber, Fugenmörtel und Dichtstoff. Die Dichtungsschlämme werden mit einem Zahnspachtel aufgetragen und muss unbedingt zwei Mal erfolgen, weil eine Trockenschichtstärke von 22 mmm erarbeitet werden muss. Deshalb braucht man bei der Arbeit mit einem Lammfellroller auch drei Schichten, ansonsten können die 2 mm nicht erreicht werden.

 

3. Ausführung bei Wandanschlüssen und Durchführungen

 

Man weiß nun, dass man mit Dichtungsschlämme, Entkopplungsmatte oder Flüssigfolie arbeitet. Aber man muss auch immer im eigenen Bad an die besondere Installationsdurchführung denken. Es gibt den Wandanschluss Nassraum, den Anschluss Bodenablaub, den Gang im Türbereich und mehr. Man braucht auch dafür die passenden Produkte. So kann man das Dichtband nutzen, wenn es um den Anschluss Bodenablauf mit Klebeflansch und Gewebeeinlage geht. Man kann damit die Rohrdurchführungen und Rohrabläufe abdichten, wie auch die Eckausbildungen zur Überbrückung von Rissen und Fugen. Auch mit dem Objektklebeband kann man die Eckausbildung abdichten und so überbrücken. Ebenso auch die Rohrdurchführungen und Rohrabläufe abdichten.

 

Sie sollten auch die Bodendichtmanschette kennen, die für eine dauerhafte Abdichtung im Bodenbereich an Rohrdurchführungen sorgt. Sie ist unter Fliesen, keramischen Belägen und Platten genau richtig. Man kann sich dazu auch für Außen- und Innenecken entscheiden, dies sind elastische Ecken für eine dauerhafte wasserdichte Abdichtung. Auch die Wanddichtmanschette könnte wichtig sein, denn diese sorgt für die Abdichtung an Wänden und das auch an Rohrdurchführungen. Und auch die Dehnzonenmanschette ist eine Manschette für die Abdichtung, aber eine ganz besondere, die den Feuchtigkeitsbeanspruchungsklassen nach ZDP und abP entspricht.

 

Man muss im Bad an alles denken, an den Wandanschluss Nassraum, an den Bodenablauf, an den Anschluss Bodenablauf mit Klebeflansch und Gewebeieinlage und Gang im Türbereich. Wenn man dies tut, wird man das eigene Bad perfekt abdichten und so vor Schimmel schützen.

4. Fazit

Fazit zum Schluss ist klar, dass man sich um die Abdichtung des Feuchtraumes kümmern muss, vor allem dort, wo die Badewanne und die Dusche stehen werden. Aber auch die Toilette und das Waschbecken können sehr wichtig sein. Daher ist es nie verkehrt, rundum mit der Abdichtbahn/Entkopplungsmatte, mit der Flüssigfolie oder der Dichtschlämme zu arbeiten. Man darf die Innenecke ebenso wenig vergessen, wie die Außenecke und sollte perfekt die Dusche abdichten oder gar die Badewanne. Man braucht für die Abdichtung Dusche und andere Abreiten auch noch Produkte wie Spachtel, Bodendichtmanschette, Zahnspachtel, Fliesenkleber, Fugenmasse/Fugenmörtel und mehr. Nur wenn man alles gut abdichtet, kann man das Badezimmer vor Schimmel schützen und vor anderen Problemen im Feuchtraum.

 

 

 

 

Bestellservice
Bestellservice
Montags - Freitags
9:00 Uhr - 16:30 Uhr

Tel.: +49(0)2832-973665
Fax: +49(0)2832-973497
E-Mail: info@dichtstoffhandel.de
Bewertungen

Holzleim Pro 40P wasserfest (750ml Flasche) 5 von 5 Sternen!

Ich Mario Szymanski habe soeben pro40 p durch den DPD erhalten und bin sehr zufrieden !...

Alle Bewertungen